Mit dem Wohnmobil: Europa Rundreise ohne Grenzen

0

Europa wächst immer weiter zusammen und hat schon lange weit offene Grenzen für alle. So natürlich auch für Urlauber. Reisende aus Deutschland, die sich die Mitgliedsstaaten mal ausführlich anschauen möchten, können dazu zum Beispiel eine ausgedehnte Caravan-Tour machen. Beispiel Reisemobile Köln: Einfach ein Reisemobil mieten und von der Rheinmetropole aus in einer der neun Deutschen Nachbarländer fahren.

Vier davon sind ganz in der Nähe, mit Holland, Belgien, Luxemburg und Frankreich. Doch auch in den anderen Himmelsrichtungen warten die Abenteuer Europas.

Ein Europa Urlaub sozusagen, sicher hat er vieles zu bieten, sicher kann man in allen vier Richtungen viel erleben. Vom Startpunkt Köln aus hat man die große Auswahl über das prima ausgebaute Autobahnnetz: Die A3 Richtung Süden und Norden, die A4 nach Ost oder West? So oder so kann man überall viel erleben und das ganz flexibel und ganz ohne Grenzen. Denn ein Caravan-Urlaub verspricht viele romantische Momente auf einem erlebnisreichen Roadtrip durch Europa.

So kann man beispielsweise einen Caravan mieten, nach Süden fahren und einen Skiurlaub in der Alpenregion machen. Von Skigebiet zu Skigebiet mit dem voll bepackten Reisemobil kein Problem.

Mit dem Wohnmobil an die Côte d’Azur

Oder man entdeckt den Süden Frankreichs und fährt die Côte d’Azur entlang. Hier warten herrlich Serpentinenstrecken auf Reisemobilfahrer, sowie Stellplätze in der herrlichen Südfranzösischen Umgebung. Doch auch im Norden und Osten warten Europäische Urlaubshighlight, mit Dänemark und seinen herrlichen Inseln oder Polen und seinen Burgen, Schlössern und großartigen Stadtzentren.

Das zusammenwachsende Europa hat wirklich viel zu bieten, fast schon zu viel für einen einzelnen Wohnmobilurlaub, sodass es sich lohnt, ein echter Reisemobil-Fan zu werden. Jedes Jahr eine neue Tour, jedes Jahr eine neue Himmelsrichtung. Nicht von Köln aus ein großartiger Trip!

<hr>

Bildnachweis: 44226999 – © Stefano Neri – Fotolia.com

About Author

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply